Living Utopia: Upcoming Events 2016

Living Utopia: Upcoming Events 2016

Die neuen Ideen aus der Living Utopia Schmiede
 

Living Utopia ist ein Projekt- und Aktionsnetzwerk mit ganzheitlichem Anspruch.
Seit 2012 veröffentlichen sie Texte, halten Vorträge und geben Workshops und organisieren utopie taugliche Mitmachräume wie zum Beispiel das Utopival.
Dies alles findet statt unter den Leitmotiven:

- geldfrei
- vegan
- ökologisch
- solidarisch
Wunderbarerweise lebe ich seit September mit den beiden Aktivist_innen und Iniator_innen Tobi Rosswoog und Pia Damm in unserem Liebermensch-Haus in Mainz zusammen und darf teilhaben an vielen Planungsprozessen und Projektideen.


Was 2016 bisher so los ist, möchte ich euch hier vorstellen.

 

Living Utopia 2016

 

 

UTOPIE-AKTIONSTAG // 25. Juni 2016

100 Orte, 100 Aktionen - 500 Jahre nach Thomas Morus` Roman "Utopia" möchten wir von Living Utopia mit kreativen Aktionen die Frage nach einer zukunftsfähigen Gesellschaft von Morgen stellen!
Was berührt uns?
Was bewegt uns?
Was motiviert uns?
Wie stellen wir uns die Welt von morgen vor?
Mit diesen Impulsen möchte Living Utopia zum Perspektivwechsel und zu neuen Schritten in Richtung gelebte Utopie einladen!

Wirke mit!

Beim Utopie-Aktionstag kannst du selbst aktiv werden!
Wir von Living Utopia haben zwar auch einige Ideen, aber jetzt geht es darum, dass Du aktiv wirst.
Wir begleiten Dich gerne dabei. Im Grunde ist es ganz einfach: 

... eröffne Räume der Utopie nach Deinen Ideen und rege zum Austausch an
... die Aktionen werden geldfrei, vegan, ökologisch und solidarisch verwirklicht
... hab Freude und gestalte Wandel

DENN:
Wenn viele kleine Leute
an vielen kleinen Orten
viele kleine Dinge tun,
wird sich das Gesicht der Welt verändern!

Mehr Infos und die Möglichkeit mitzumachen, findest du hier;

www.utopie-aktionstag.de

 

 

UTOPIVAL - Zeit für Veränderung // 01. - 06. August 2016

130 Menschen, 6 Tage und eine zentrale Frage:
“Wie stellen wir uns eine zukunftsfähige Gesellschaft von morgen vor?”
Wir möchten gemeinsam einen Mitmachraum schaffen, um utopiegtaugliche Alternativen zu diskutieren und zu leben.
Zusammen mit kreativen, kritischen und motivierten Menschen verwirklichen wir dieses Jahr unter dem Motto "Zeit für Veränderung!" zum dritten Mal an einem wundervollen Ort das utopival!

Wie alle unsere Projekte vom Projekt- und Aktionsnetzwerk living utopia wird der Mitmachkongress utopival 2016 nach den begleitenden Motiven geldfrei, vegan, ökologisch und solidarisch organisiert und verwirklicht.
Das utopival möchte dadurch zum Perspektivwechsel auf verschiedenen Ebenen einladen.

Wie sieht das konkret aus?
5 Tage lang finden auf einem schönen Gelände verschiedene Workshops, Keynotes, Impulse und Räume zum Utopie-Miteinander statt.
Daneben entstehen offene Bühnen, Ruhe-Inseln, Kreativmöglichkeiten und Naturerlebnisse.
Obwohl das Utopival bewusst nicht als Festival ausgeschrieben ist, entsteht jedes Jahr ein wunderbares Zusammensein, das an ein naturnahes, motivierend-inspirierendes und drogenfreies Festival erinnert.

http://www.utopival.org/

 

 

UTOPIKON - die Utopie-Ökonomie Konferenz // 05. November 2016

Wege und Herausforderungen in eine geldfreiere Gesellschaft - und/ oder - wie kann eine zukunftsfähige Wirtschaft von morgen aussehen und gelingen?

Das Projekt- und Aktionsnetzwerk living utopia lädt am 5. November 2016 zur Utopie-Ökonomie-Konferenz (UTOPIKON) nach Berlin ein.
Geplant sind 300 Teilnehmer*innen, fünf Keynotes, zehn Workshops und ein inspirierendes Rahmenprogramm.

Die Idee:
Die UTOPIKON möchte zum Diskurs einladen. Wie können wir solidarisch wirtschaften?
Wie sehen Alternativen für eine zukunftsfähige Ökonomie aus?
Wie möchten wir leben?
‚Ökonomie‘ kommt von ‚Oikos‘ – Hausgemeinschaft, die Teilhabe aller. Die aktuelle wirtschaftliche Situation lässt jedoch nicht teilhaben, sie separiert eher.

Deswegen möchten wir über Wege und Herausforderungen hin zu einer geldfreieren Gesellschaft in den Austausch treten.
Die UTOPIKON möchte dabei neben der theoretischen, diskursiven Komponente auch durch gelebte Praktiken inspirieren und Alternativen aufzeigen.

Die Keynotes und Workshops laden dazu ein, Gesellschaft neu zu denken, suffizientere Lebensstile kennen zu lernen und sich eine Ökonomie jenseits von Wachstumszwang, Leistungsdruck und Selbstoptimierungswahn auszumalen.

  • 5 Keynotes
  • 10 Workshops
  • 300 Menschen
  • veganer Mitmach-Brunch
  • Wishbowl

Alle weiteren Infos findest du  hier;

http://utopikon.de/

 

Psssst; Ich bin übrigens auch dabei - voraussichtlich mit Yin Yoga und spirituellem Aktivismus ;-)